Latschen und Tratschen mit positiver Resonanz

von Helmut Kröner

Hat Spaß gemacht“ und „Schade, dass so wenige dabei waren“ sind zwei Zitate vom letzten „Latschen und Tratschen“ in Herzfeld und Lippborg. Nach einer kurzweiligen Runde auf dem alten Passionsweg in Herzfeld mit viel Tratsch und anschließendem Kaffeetrinken fiel die Resonanz wieder positiv aus. „Beim nächsten Spziergang sind wir noch mehr Senioren“ hieß es immer wieder.

 

Das nächste Angebot „Latschen und Tratschen“ startet am 2.September um 15 Uhr in Herzfeld ab „Haus Idenrast“, Lippstädter Straße, in Lippborg am „I-Punkt“, Ilmer Weg und zum ersten Mal in Oestinghausen am Brunnen vor Aldi, Oestinghauser Landstraße.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bei Regen fallen die Spaziergänge aus.

 

 

Zurück